Probleme bei der Darstellung ? Schauen Sie sich den Newsletter in Ihrem Browser an.
Habitat for Humanity Deutschland
Newsletter
März 2011

Hans Eichel, Bundesfinanzminister a.D.,
ist neuer Botschafter

Bundesfinanzminister A.D. Hans Eichel ist Botschafter

Liebe Freunde von Habitat for Humanity Deutschland,

seit Februar 2011 unterstützt Hans Eichel als neuer Botschafter von Habitat for Humanity die zahlreichen Hilfsprojekte. "Habitat for Humanity baut nicht nur Häuser für Menschen in Not – vor allem in den armen Ländern dieser Welt – sondern arbeitet gemeinsam mit den Betroffenen daran, die Lebensumstände von Familien und ganzen Gemeinden langfristig zu verbessern. Dieses miteinander Arbeiten und voneinander Lernen schafft Verständnis und Respekt. Durchdachte und nachhaltige Hilfsleistungen und ein würdevolles Miteinander – das überzeugt mich an Habitat for Humanity“, so Hans Eichel.

Inhalte:
Hans Eichel - Bundesfinanzminister a.D. - ist neuer Botschafter +++ Gemeinschaftsprojekt mit Global Nature Fund +++ Hilfe für Familien in La Gallina, Nicaragua +++ Neues Mitglied der Initiative Transparente Zivilgesellschaft +++ Teilnahme am Kongress christlicher Führungskräfte +++ Hetzner Online AG unterstützt drei Projekte in Afrika +++ Haiti – über ein Jahr danach +++ Über 100 Schüler aus Deutschland und der Schweiz auf Baureise +++ Mitarbeiter der Bera GmbH PERSONALdienstleistungen helfen in Rumänien +++ Accoleo unterstützt Habitat for Humanity

Gemeinschaftsprojekt mit Global Nature Fund
In Zusammenarbeit mit dem Global Nature Fund reaktiviert Habitat for Humanity in den kommenden Monaten zwei Wasserpumpen an der Elfenbeinküste. Insgesamt 2.800 Menschen können durch diese Pumpen in der Region N’zi Cuomo dann mit sauberem Trinkwasser versorgt werden. Die Finanzierung erfolgt über die Spendenaktion „Trinkbecher für Trinkwasser“, die der Global Nature Fund bereits 2009 gemeinsam mit dem TUI Konzern und dem Fan-Dachverband „Rote Kurve“ von Hannover 96 für Trinkwasserprojekte in Afrika ins Leben gerufen hat. In der Saison 2010/11 werden insbesondere Projekte an der Elfenbeinküste unterstützt - von dort stammen die bei Hannover 96 spielenden Profis Didier Ya Konan und Constant Djakpa. Weiterlesen

Trinkwasser für Afrika

Hilfe für Familien in La Gallina, Nicaragua
In der Gemeinde La Gallina in Nicaragua leben 280 Familien in unbeschreiblicher Armut. Ihre Häuser haben keinen sauberen, geschweige denn festen Boden, und im besten Fall bestehen die Häuser aus maroden Holzplatten. Meistens werden die Hütten jedoch nur aus Plastik und verrostetem Blech zusammengehalten und es regnet hinein. Die Familien sind dadurch Feuchtigkeit und Krankheiten ausgesetzt. Habitat for Humanity hilft diesen Menschen. Weiterlesen

Hilfe für Familien in La Gallina, Nicaragua

Neues Mitglied der Initiative Transparente Zivilgesellschaft
Habitat for Humanity ist Mitglied der Initiative Transparente Zivilgesellschaft und verpflichtet sich, die geforderten Informationen zu insgesamt zehn Punkten auf der eigenen Website leicht zugänglich und in übersichtlicher Form zu veröffentlichen. Zu den Punkten zählen u. a. die Satzung, die Namen der wesentlichen Entscheidungsträger sowie Angaben über Mittelherkunft, Mittelverwendung und Personalstruktur. Alle Informationen auf hfhd.de

Neues Mitglied der Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Teilnahme am Kongress christlicher Führungskräfte
Mit einem Stand in Form einer Armutsbehausung präsentierte sich Habitat for Humanity Deutschland vom 24. bis 26. Februar 2011 auf dem Kongress christlicher Führungskräfte in Nürnberg. In der Eingangshalle des Kongresses wurden die Besucher auf die vielen Menschen weltweit aufmerksam gemacht, die in Elendesbehausungen leben. Die Besucher wurden zum Nachdenken angeregt, indem sie in Videostatements erklären sollten, welche Bedeutung ein menschenwürdiges Zuhause für sie hat. Sehen Sie hier einige der Antworten von Verantwortungsträgern aus Wirtschaft, Kirche und Gesellschaft.

Teilnahme am Kongress christlicher Führungskräfte

Hetzner Online AG unterstützt drei Projekte in Afrika
Nachdem die Hetzner Online AG im vergangenen Sommer bereits den National Youth Build 2010 in Südafrika unterstützt hat, wird das Unternehmen das Projekt auch in diesem Jahr weiter fördern. Alle Häuser des National Youth Build entstehen mit Hilfe von freiwilligen südafrikanischen Jugendlichen aus unterschiedlichen sozialen Schichten. Außerdem hat sich die Hetzner Online AG dazu entschlossen, zwei weitere Projekte in Afrika finanziell zu unterstützen: In Mozambique entstehen Häuser für Waisen und andere besonders schutzbedürftige Kinder, im Osten Kameruns werden in Bertoua 20 Häuser saniert.

Hetzner Online AG unterstützt drei Projekte in Afrika

Haiti – über ein Jahr danach
Auf unserer Website finden Sie regelmäßig aktuelle Informationen zum Stand der Hilfsleistungen in Haiti. Auch über ein Jahr nach dem verheerenden Erdbeben wird täglich mit vereinten Kräften daran gearbeitet, langfristig schützende Unterkünfte für Familien zu bauen und Infrastrukturen zu schaffen, die den Menschen nachhaltig zur Verfügung stehen und deren Eigenständigkeit und Erwerbsmöglichkeiten fördern.

Haiti – ein Jahr danach

Über 100 Schüler aus Deutschland und der Schweiz auf Baureise
Insgesamt 111 Schüler aus sieben Schulen nehmen bis Ende April an einer Habitat for Humanity Baureise teil und helfen bedürftigen Familien aus Polen, Mazedonien, Portugal, Rumänien, Ungarn und Botswana beim Bau oder der Renovierung eines Hauses. Die Schüler lernen auf besonders intensive Art und Weise die Kulturen und Menschen dieser Länder kennen und erfahren Teamarbeit und soziale Verantwortung. Interesse an einer Baureise?

Über 100 Schüler aus Deutschland und der Schweiz auf Baureise

Mitarbeiter der Bera GmbH PERSONALdienstleistungen helfen in Rumänien
20 Mitarbeiter der Bera GmbH bauen vom 22. bis 29. Mai 2011 in Cluj, Rumänien, innerhalb von fünf Tagen ein ganzes Haus für eine bedürftige rumänische Familie. Dieses sportliche Ziel bedarf guter Teamarbeit. Teamfähigkeit und partnerschaftlicher, fairer Umgang miteinander stehen im Mittelpunkt des Unternehmens. Die Arbeit der Mitarbeiter auf der Baustelle wird von Bibel TV eine Woche lang dokumentiert. Weiterlesen

Mitarbeiter der Bera GmbH PERSONALdienstleistungen helfen in Rumänien

Accoleo unterstützt Habitat for Humanity
Accoleo, eine Plattform für die Vermittlung von privaten und gewerblichen Übernachtungsmöglichkeiten, engagiert sich durch die Partnerschaft mit Habitat for Humanity Deutschland für all die Menschen weltweit, die keine menschenwürdige Unterkunft haben.

Accoleo unterstützt Habitat for Humanity

Besuchen Sie uns!

Info
Habitat for Humanity Deutschland e.V.,
Auf dem Berlich 30
50667 Köln
Tel: 0221-579595-0,
Fax: 0221-579595-29,
E-Mail: info@hfhd.de
Internet: www.hfhd.de


Weiterleiten dieses Newsletters an einen Freund

Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten? Senden Sie eine E-Mail mit dem Betreff: "Newsletter abmelden" an: news@hfhd.de