Freiwilligeneinsatz in Myanmar mit Habitat for Humanity — Internationales Team

Sie möchten sich in einem internationalen Hilfsprojekt engagieren und sich unmittelbar davon überzeugen, dass die Hilfsmaßnahmen ankommen?
Sie interessieren sich für die Kultur Südostasiens, suchen den direkten Kontakt zu Land und Leuten und möchten zugleich vor Ort Gutes tun?
Dann kommen Sie mit nach Myanmar und bauen Sie zusammen mit Freiwilligen aus der ganzen Welt ein neues Zuhause für burmesische Familien und damit das Fundament für eine hoffnungsvolle, stabile Zukunft – melden Sie sich an und machen Sie eine sinnstiftende Erfahrung!

Wo: Thanatpin Township in der Bago Region
Wann:
1. - 10. März 2019
Teamleitung: Veronika Bodova (Slowakei)
Sprache: Englisch
Mindestalter: 18 Jahre
Kosten: 1.300 € (inkl. Projektspende, Unterkunft, Verpflegung, Inlandstransport, Versicherung; exkl. Flugkosten)
Flyer
zum internationalen Freiwilligeneinsatz nach Myanmar und Ablaufplan
Weitere Informationen in englischer Sprache gibt Ihnen gern Ihre Teamleiterin unter VBodova(at)habitat.org

Atu Hsau!

Das Motto für diesen außergewöhnlichen Freiwilligeneinsatz lautet "Atu Hsau" und bedeutet auf Burmesisch: „Lasst uns zusammen bauen!" Das setzen wir anlässlich des 30-jährigen Jubiläums unseres Freiwilligenprogramms in einem internationalen Jubiläumsteam in die Tat um und bauen in einem ausschließlich englischsprachigen Team an katastrophensicheren Häusern und Sanitäranlagen im Township Thanatpin, sodass sich die Wohnbedingungen für die Menschen deutlich verbessen. Die Stadt Thanatpin gehört zu den am stärksten von Armut betroffenen Städten in der Region Bago. Deshalb helfen wir mit unseren eigenen Händen und sehen die Resultate unmittelbar. Gemeinsam lernen wir außerdem durch den direkten Austausch mit den Menschen vor Ort die Kultur dieses beeindruckenden Landes kennen. Ein Ausflug zur “Goldener Fels” Kyaiktiyo Pagode ist zudem Teil des offiziellen Programms.

Bau' mit

zurück weiter
  • Ana Baldivieso