Bank für Sozialwirtschaft AG

IBAN: DE 21 3702 0500 0001 2948 01

BIC: BFSWDE33

Deutscher Spendenrat e.V.
Detuscher Spendenrat & Initiative Transparente Gesellschaft Aktion Deutschland Hilft
Mikrokredite und Renovierung in Armenien

Habitat for Humanity in Armenien

Das ohnehin schon arme Land erlebte seit dem Zusammenbruch des sowjetischen Wirtschaftssystems einen fast vollständigen Einsturz der Industriestruktur und eine Privatisierung des Hausbesitzes. Diese wirkte sich besonders nachteilig für Familien mit geringen finanziellen Mitteln aus. Von Seiten des Staates gibt es kein Wohnungsgeld oder andersartige Unterstützung, so dass viele Familien auf sich alleine gestellt sind und mit ihren geringen finanziellen Mitteln zurechtkommen müssen. Zudem lebt jeder vierte Armenier in Armut.

Die Projekte von Habitat for Humanity

Hinzu kommen die bis heute spürbaren Schäden durch das verheerende Erdbeben von 1988, bei dem insbesondere in den großen Städten Spitak, Vanadzor und Gumri viele Bürger obdachlos wurden.

Und auch die anhaltenden kriegerischen Auseinandersetzungen mit Aserbaidschan und die isolierte Lage Armeniens aufgrund geschlossener Grenzen zu Aserbaidschan und der Türkei beuteln das Land und die Wirtschaft stark. 

Habitat for Humanity unterstützt die ärmsten Familien in Armenien durch:

  • Reparatur und Renovierung von Häusern
  • Renovierung von Apartment-Komplexen
  • Katastrophenvorsorge

Freiwilligeneinsatz in Armenien

Einmal im Jahr versammeln sich internationale Freiwillige, um gemeinsam mit Habitat for Humanity in diesem von Armut und Konflikten gebeutelten Land eine Woche lang Häuser für armenische Familien zu renovieren.

Als Freiwilliger nach Armenien

Habitat for Humanity vor Ort

Habitat for Humanity gründete im Jahr 2000 eine Vertretung in Armenien und konnte durch Renovierungsarbeiten vielen Familien helfen. Für die Regierung und Bevölkerung ist die Arbeit von Habitat for Humanity in Armenien unentbehrlich geworden und wird allerorts sehr geschätzt.